Soziale Projekte 2018-03-23T17:19:54+00:00

 

Soziale Projekte

rjm unterstützt

  • das Soziokulturelle Zentrum „Muddys Club“ in Weinheim
  • die Eastern Samar State University, Can Avid, Eastern Samar, Phillipines
  • den Kindergarten in einem Vorort von Can-Avid, Eastern Samar, Phillipines

Das Computerlab der Eastern Samar State University

Inspiriert durch eine Asienreise unseres Geschäftsführers Rudolf J. Manke und seiner Frau Arsenia im Jahr 2014 sind zwei Hilfsprojekte ins Leben gerufen worden.

Zuerst ist dies die Unterstützung der Eastern Samar State University bei der Renovierung ihres bestehenden Computerlabs und dem Aufbau eines zweiten Computerarbeitsraums für die IT-Studenten wobei wir alle unsere Kunden und Freunde bitten mitzuhelfen.

in 2014 teilten sich bis zu 6 Studenten einen PC während des Unterrichts (Bild siehe oben). Die PCs waren alt, die Monitore winzig. Von guten Ausbildungsbedingungen konnte hier nicht die Rede sein. Der Etat reichte gerade mal zur Anschaffung eines einzigen PCs pro Jahr. Ein Netzwerk gab es nicht. Trotzdem waren die Schüler motiviert und fleißig und wollten diese winzige Chance auf den Weg aus der Armut nutzen.

Kaum einer von uns Mitteleuropäern kann sich vorstellen was es bedeutet in einem Land zu leben in dem ein Arbeiter gerade einmal 250 Pesos am Tag verdient (das sind ca. 4,80 € für 10 Stunden Arbeit = 48 cent pro Stunde), Konsumgüter aber keineswegs billiger sind als bei uns. Ein PC zu Hause – davon kann man hier nur träumen.

Was für uns schon zu langsam und nicht mehr zeitgemäß ist, unseren Arbeitsanforderungen nicht mehr gerecht und somit ausgesondert wird ist oftmals besser als die hier zur Verfügung stehenden Lehrmittel.

Daher die Bitte an unsere Kunden und alle die uns kennen: Bevor Computer und Monitore einfach weggeworfen werden sprechen Sie uns bitte an. Wir werden diese auf einen mögliche Weiterverwendung für Ausbildungszwecke prüfen. Für die Aufrüstung und Aktualisierung sowie den Transport auf die Philippienen kommen wir aus privaten Mitteln auf. Pro gespendetem PC sind das in der Regel 60 bis 100 € für Aufrüstung und Transport. Die notwendigen Arbeitsstunden werden ehrenamtlich geleistet. Leider sind Hilfsleistungen und Spenden in Länder außerhalb der EU steuerlich nicht abzugsfähig, was aber niemand daran hindern sollte zu helfen.

PCs die sich unter Windows 7 betreiben lassen, auch wenn Sie ursprünglich mit Vista oder XP ausgeliefert wurden und mindestens einen core2duo Prozessor besitzen sind geeignet für ein zweites Leben.

Erster Erfolg nach nur 14 Tagen:

(20.10.2014) Kaum zwei Wochen sind vergangen und wir haben bereits 4 Desktop PCs und 3 Laptops gesammelt, aufbereitet und versandbereit gemacht. Nun dauert es 10-12 Wochen bis die Geräte hoffentlich wohlbehalten ankommen.

Herzlichen Dank an alle die gespendet und geholfen haben. Der Anfang ist gemacht aber es liegt noch viel Arbeit vor uns.

Update 2017

Mehrere Sendungen sind erfolgt, ein Computerlab ist vollständig ausgestattet, einschließlich Netzwerktechnik. Die Ausbildungsbedingungen haben sich deutlich verbessert. Aber nichts hält ewig, somit sind die Studenten weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Wir warten auf die nächsten Reinvestionen unserer Kunden um mit unserem Projekt fortzufahren.

 

Der Kindergarten in Can-Avid

Auch bei der Betreung der Kleinsten ist noch viel zu tun. Das folgende Bild zeigt einen Kindergarten in Can-Avid der nach dem Jahrhundert-Taifun Yolanda/Haian vergangenen Jahres mit knappen Mitteln wieder aufgebaut wurde. Die Erzieherinnen betreuen die Kinder hier liebevoll, allerdings hat die Hütte noch nicht einmal einen Fussboden, was auch der dringlichste Wunsch der Erzieher und der Kinder war.

Wir sind stolz darauf dass dies jetzt Vergangenheit ist. Die notwendigen finanziellen Mittel haben wir spontan zur Verfügung gestellt, die Arbeitsleistung wurde ehrenamtlich von Mitgliedern der Familien erbracht. Der Kindergarten hat jetzt einen Fussboden und bald soll noch etwas freundliche Farbe hinzukommen.

und es kann weiter gehen …

Der Muddys Club Weinheim hat bei seiner Weihnachtsfeier 2017 auf die sonst üblichen kleinen Geschenke der Mitglieder untereinander verzichtet und statt dessen für den Kindergarten gesammelt. Über 300 € kamen spontan zusammen mit deren Hilfe notwendige Anschaffungen erfolgen können. Herzlichen Dank an alle aktiven Mitglieder.

 

Muddy’s Club Weinheim

rjm unterstützt ehrenamtlich das Soziokulturelle Zentrum „Muddys Club“ in Weinheim mit ihren technischen Möglichkeiten bei der Erstellung von Konzertmitschnitten. In Laufe der Jahre sind so über 100 Konzerte teils namhafter, internationaler Künstler aufgezeichnet worden.  Ausschnitte der Konzerte können auf der Youtube-Seite des Vereins „Blueswhm“ angeschaut werden.